Wir trauern um Thomas Oppermann

Datum:

Wir sind geschockt über den plötzlichen Tod von Thomas Oppermann. Wir trauern um einen kämpferischen Demokraten, langjährigen Bundestagsabgeordneten und geschätzten Genossen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Ihnen und allen Angehörigen wünschen wir viel Kraft.

Absage der Informationsveranstaltung zur Grundrente am 25. Oktober

Datum:

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und steigenden Fallzahlen von positiven Covid19-Tests in Cottbus und Umgebung wird die von der SPD Cottbus geplante Informationsveranstaltung zum Thema Grundrente am 25. Oktober 2020 im Restaurant DaNando abgesagt.

„In Rücksprache mit unseren Podiumsgästen Ulrich Freese (Bundestagsabgeordneter) und Maja Wallstein (designierte Bundestagskandidatin der SPD Cottbus) haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie (COVID-19) müssen soziale Kontakte zwingend eingeschränkt und größere Menschenansammlungen vermieden werden. Aus diesem Grund sehen wir uns leider dazu gezwungen, die geplante Informationsveranstaltung für kommenden Sonntag abzusagen. Wir bitten bei allen bereits angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern um Verständnis für unsere Entscheidung und werden die Veranstaltung zu diesem Thema schnellstmöglich nachholen.“, so der SPD-Unterbezirksvorsitzende Gunnar Kurth.

Sobald ein Nachholtermin feststeht oder die Veranstaltung in einer anderen Form durchgeführt werden kann, werden wir diesen Termin über die Presse bekanntgeben.

Stadt im Wandel – Eine Fahrradtour mit Marietta Tzschoppe

Datum:

Am Sonntag, dem 18.10.2020 lädt die Cottbuser SPD ab 10 Uhr zu einer Fahrradtour mit dem Titel „Stadt im Wandel“ ein. Gemeinsam mit Marietta Tzschoppe geht es auf eine Zeitreise durch 30 Jahre Cottbuser Stadtgeschichte.

Die ca. zweistündige Tour beginnt an der SPD Geschäftsstelle in der Friedrich-Ebert-Straße 40. Erster Halt ist die Synagoge in der Spremberger Straße (ehem. Schlosskirche). Weiter geht es zum Menschenrechtszentrum im ehemaligen Zuchthaus Cottbus, dem Carl-Thiem-Klinikum und dem Hauptbahnhof. Weitere Halte sind das Staatstheater, das Stadthaus mit dem Piccolo-Theater und die Stadthalle.

Wie und was hat sich in den letzten drei Jahrzehnten in der Stadt verändert? Was kommt auf uns zu und was ist in Planung? Freuen Sie sich auf einen spannenden Ausflug durch die Cottbuser Stadtgeschichte.

Wichtig: Die Fahrradtour findet unter besonderen Hygiene-Regeln statt. Deshalb ist eine Anmeldung unter spd-ub.cottbus@spd.de oder Tel. 0355/ 23203 unbedingt erforderlich.

Wir bitten um Bekanntgabe des Termins in Ihrem Medium. Außerdem laden wir Sie recht herzlich zu Berichterstattung am 18. Oktober, 10 Uhr ein.